Private Finance Insitute EBS Business School
EBS Finanzakademie index index
Home
EBS Finanzakademie  
Part-time Master  
Zertifikatsprogramme  
  Finanzökonomie  
  Honorarberatung  
  Ruhestandsplanung  
  Generationenmanage-
ment & Estate Planning
 
  Stiftungsberatung  
  Testamentsvollstreckung  
  Private Real Estate Management  
  Sustainable & Responsible Investments  
  Capital Market Products  
  Quantitative Investment Analysis  
  Liquid Alternatives  
  Infrastruktur  
  Private Equity  
  Rohstoffe  
  Verhandlungs-
management
 
  Wirtschaftsmediation  
Seminare  
Forschung/Beratung  
Alumni-Verein  
     
Broschüren-Download  
     
Presse  
Pressemitteilungen
Pressekontakt
Kontakt  
Sitemap  
EBS Business School  

 
Presse
user EBS.Net
EBS.NET Login
     
 
Pressefotos
 
Die Pressefotos sind im JPG-Format abgespeichert, können in der Auflösung 300 x 300 dpi heruntergeladen und honorarfrei abgedruckt werden.
 
 

 Pressefotos  2020 |  2019 |  Archiv

30.11.2007
Auf nach Singapur: Gewinner des Finanzplans
Bildtext: Das "Landpackage" auf der Studienreise nach Singapur der finanzebs -- Ehemaligenvereinigung der Absolventen des Studiengangs Finanzökonomie an der EBS Finanzakademie -- gewann dieses Trio aus dem 18. Jahrgang für den besten Finanzplan: Von links mit Gutschein Stephan Naskowiak (Debeka), Markus Luckner (PSP, Peters, Schönberger & Partner) sowie Markus de Rossi. Ganz links die finanzebs-Vorstände Markus Nellessen und Claudia Rankers, ganz recht finanzebs-Vorstand Johannes Hirsch.
30.11.2007
Zwei Erste bei den Finanzökonomen (EBS)
Bildtext: Das hat es in elf Jahren Kontaktstudium Finanzökonomie an der EBS Finanzakademie noch nicht gegeben: Zwei Absolventen erreichten präzise das gleiche Ergebnis in den Klausuren ? bis zur 4. Kommastelle. Harald Braun (links) aus Böblingen und Markus Luckner, aus München schlossen das einjährige, berufsbegleitende Studium als Beste des 18. Jahrgangs mit der Gesamtnote 1,4840 ab. Beide teilten sich deshalb das Geldpräsent für den Jahrgangsbesten, das der Stiftungslehrstuhl Private Finance & Wealth Management der EBS gestiftet hatte, und nahmen einen Scheck über 1.250 Euro mit nach Hause.Links Dr. Peter Schaubach, rechts Prof. Dr. Rolf Tilmes von der EBS Finanzakademie.
20.10.2007
Branchentreff der Extra-Klasse: FPP in Mainz
Bildtext: Zum 10. Mal fand der Fachkongress Financial Planning Praxis statt - diesmal in Mainz in der Phönix-Halle mit rund 320 Finazplanern aus ganz Deutschland. Blick auf Vorstandstisch und Bühne.
20.10.2007
Fachkongress Financial Planning Praxis mit rund 320 Teilnehmern
Bildtext: Der jährliche Fachkongress Financial Planning Praxis hatte in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum. Rund 320 Finanzplaner kamen zu diesem Branchentreff nach Mainz in die Phönix-Halle. Blick in den Saal.
20.10.2007
Fire-Dancers heizten FPP in Mainz ein
Bildtext: Networking ist neben den exzellenten Fachvorträgen ein wichtiger Grund zum regelmäßigen Besuch des jährlichen Kogresses Financial Planning Praxis der EBS Finanzakademie. Am Festabend heizten die Fire-Dancers den rund 200 Finanzplanern mit ihrer Vorführung so richtig ein.
20.10.2007
Veranstalten die FPP: PFI und Finanzebs
Bildtext: 2007 war das zehnte Jahr, in dem die EBS Finanzakademie (jetzt Teil des PFI Private Finance Institut an der EBS) und die Alumni-Vereinigung finanzebs den jährlichen Kongress ausrichteten. Links Prof. Dr. Rolf Tilmes, rechts finanzebs-Vorstand Johannes Hirsch bei der Eröffnung.
09.02.2007
ebs-Weiterbildungsstudium führte zu Spitzenplätzen beim Wettbewerb "Finanzberater des Jahres"
Bildtext: Sieben der zehn erfolgreichsten Teilnehmer am Wettbewerb "Finanzberater des Jahres 2006" sind Finanzökonom (ebs) oder haben Intensiv-Studiengänge der ebs FINANZAKADEMIE besucht. Im Rahmen der Finanzen-Nacht des Münchner Axel Springer Finanzen-Verlags wurden die Gewinner jetzt bekannt gegeben und geehrt. Ganz oben aufs Treppchen kam Mirco Vecernik, CFP und CFEP, von der Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum eG. Er gewann den "Goldenen Bullen". Rechts außen freut sich Prof. Dr. Rolf Tilmes CFP HonCFEP mit dem Wettbewerbs-Besten. Der Wissenstest des Wettbewerbs kam von der ebs FINANZAKADEMIE, die Tilmes leitet.
28.11.2006
Die Besten gehen in die Luft
Bildtext: Die beste Projektarbeit des 17. Jahrgangs, der exklusiv für Berater von MLP in Berlin durchgeführt wurde, erhielt einen besonderen Preis von der Ehemaligenvereinigung der ebs Finanzakademie, der Finanzebs. Hanno Rinke, Ulrich Kupitz und Manuela Nauheimer treten gemeinsam eine Ballonfahrt an. Dr. Peter Schaubach (ganz links) und Prof. Dr. Rolf Tilmes (ganz rechts) von der ebs Finanzakademie freuen sich mit den Siegern.
28.11.2006
Ein Prost auf den 1. Platz
Bildtext: Die beste Projektarbeit des 16. Jahrgangs hatten (von links) Alexander Reichl, Ilja Matner, Dragica Csader und Nicola Berlinger im Team verfasst. Dafür bekamen sie von der Finanzebs, der Ehemaligenvereinigung der ebs Finanzakademie-Abgänger, eine Ballonfahrt als Siegesprämie.
28.11.2006
Jahrgangsbeste des 16. Kontaktstudiums kommt aus München
Bildtext: Als Jahrgangsbeste des 16. Jahrgangs Kontaktstudium Finanzökonomie wurde Nicola Berlinger mit der "blauen Kugel" ausgezeichnet. Sie steht für das "abgerundete Wissen", das die frischgebackenen Finanzökonomen (ebs) auszeichnet. Links Dr. Peter Schaubach vom Akademie-Mangement, rechts Prof Dr. Rolf Tilmes, Wissenschaftlicher Leiter der ebs Finanzakademie.
28.11.2006
Jahrgangsbeste des 16. und 17. Kontaktstudiums erhielten Scheck
Bildtext: Über 2.500 Euro konnten sich sowohl Nicola Berlinger aus München als auch Hanno Rinke (links) aus Berlin freuen. Sie waren die Jahrgangsbesten des 16. respektive des 17. Jahrgangs im Kompaktstudium Finanzökonomie der ebs Finanzakademie. Die Preise überreichte Richard Eibl, Leiter Vertrieb Privatberater, vom Hamburger Privatbankhaus Hesse Newman, der auch die Festrede hielt.
31.10.2006
35 Private Equity Advisors haben abgeschlossen
Bildtext: 35 Finanzfachleute aus Banken und Sparkassen, von institionellen Investoren, Steuerfachleute ebenso wie Freie haben den zweiten Jahrgang des Kompaktstudiums Private Equity der ebs FINANZAKADEMIE erfolgreich abgeschlossen. Unser Bild zeigt die Studiengruppe beim Abschlußgespräch. -- honorarfrei --
01.10.2006
Financial Planning Praxis 2006
Bildtext: Übersicht über den komplett gefüllten Saal des Congress Cetrums hanau, in dem in diesem Jahr der zweitägige Fachkongress Financial Planning Praxis stattfand.
01.10.2006
Financial Planning Praxis: Analyst Loipfinger
Bildtext: Gewohnt kritisch bei seiner Betrachtung der Fonds: Journalist und Analyst Stefan Loipfinger bei seinem Vortrag auf dem Fachkongress Financial Planning Praxis.
01.10.2006
Financial Planning Praxis: Prof. Dr. Tilmes
Bildtext: Prof Dr. Rolf Tilmes, Gründer und seit September auch Gesellschafter der ebs FINANZAKADEMIE, bei seinem Vortrag auf dem Fachkongress Financial Planning Praxis 2006.
10.04.2006
1. Jahrgang Private Equity abgeschlossen
Bildtext: Der Private Equity-Markt zählt zu den am stärksten wachsenden Sektoren der internationalen Finanzmärkte. Auch für die deutsche Wirtschaft nimmt die Bedeutung von Private Equity-Finanzierungen stetig zu. Umso wichtiger wird es für Finanzdienstleister, diese alternative Anlageklasse besser kennen zu lernen. Hier setzt das Kompaktstudium Private Equity der ebs FINANZAKADEMIE an, das in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Alternative Investments e. V. (BAI) entwickelt wurde. Unser Bild zeigt den ersten Jahrgang, links (mit Brille) den Dozenten Volkmar Kübler, GF von Asset Management Solutions. Foto: ebs FinAka/von Debschitz -- honorarfrei.
10.04.2006
Private Equity -- 1. Jahrgang abgeschlossen
Bildtext: Der Private Equity-Markt zählt zu den am stärksten wachsenden Sektoren der internationalen Finanzmärkte. Auch für die deutsche Wirtschaft nimmt die Bedeutung von Private Equity-Finanzierungen stetig zu. Umso wichtiger wird es für Finanzdienstleister, diese alternative Anlageklasse besser kennen zu lernen. Hier setzt das Kompaktstudium Private Equity der ebs FINANZAKADEMIE an, das in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Alternative Investments e. V. (BAI) entwickelt wurde. Unser Bild zeigt die Studenten im Hörsaal. Foto: ebs FinAka/von Debschitz -- honorarfrei.
26.01.2006
HONCFEP für Prof. Dr. Rolf Tilmes
Bildtext: Für seine tatkräftige Unterstützung im Einsatz zur Etablierung einer eigenen Marke im Bereich Estate Planning wurde Prof. Dr. Rolf Tilmes der Titel Honorary Certified Foundation and Estate Planner (HonCFEP) verliehen. Der Vorschlag aus der Mitgliederversammlung wurde vom Vorstand des FPSB Financial Planning Standards Board Deutschland e. V. (vormals DEVFP) begrüßt und unterstützt. Aus der Hand des 1. Vorsitzenden des Vorstands, Dr. Wolfgang J. Reittinger (rechts), nahm Prof. Dr. Tilmes die Würdigung als HONCFEP entgegen.
20.11.2005
Beste Projektarbeit geehrt
Bildtext: Traditionsgemäß geht das Team, das im Kontaktstudium Finanzökonomie an der ebs FINANZAKADEMIE die beste Projektarbeit geschrieben und präsentiert hat, in die Luft. Der -Vorstand der Ehemaligenvereinigung finanzebs spendete auch für den 15. Jahrgang eine Ballonfahrt über den Rheingau. Von links: Vorstand Markus Nellessen, die Absolventen Philipp Belke-Grobe, Philip Schätzle, Sebastian Taubert und Jens Adelberg. Neben ihnen die finanzebs-Vorstände Johannes Hirsch und Frank Seidel. Foto: ebs FinAka/Heyer Abdruck honorarfrei
20.11.2005
Jahrgangsbester 15. Jahrgang
Bildtext: Philip Belke-Grobe (unser Foto links), Finanzplaner aus dem Team der UBS Wealth Management, schloss das Kontaktstudium Finanzökonomie an der ebs FINANZAKADEMIE mit der Gesamtnote 1,2 ab. Der Preis für seinen Fleiß: 2.500 Euro für den Jahrgangsbesten aus der Hand von Osvin Nöller, dem Sprecher der Bereichsleitung Marketingund Sparkassenvertrieb der DekaBank. Foto: ebs FinAka/Heyer Abdruck honorarfrei
28.09.2005
Financial Planning Praxis 2005 - Dr. Staubli beleuchtet Chancen und Risiken von Private Equity
Bildtext: Im Rahmen der 8. Kontakte Financial Planning Praxis hat Dr. Staubli, Partner der Partners Group in Zug, die Chancen und Risiken von Investments in Private Equity beleuchtet. Foto: ebs FinAka/von Debschitz honorarfrei
28.09.2005
Financial Planning Praxis 2005 - Haus-Messe
Bildtext: Parallel zur 8. Kontakte Financial Planning Praxis fand wieder eine "Haus-Messe" statt. Dieses Mal waren 19 Aussteller vertreten und nutzten die Gelegenheit, mit Financial Plannern über Trends zu diskutieren und zu networken. Foto: ebs FinAka/von Debschitz honorarfrei
28.09.2005
Financial Planning Praxis 2005 - Prof. Dr. Poddig erläutert anlegergerechte Risikomodelle
Bildtext: Im Rahmen der 8. Kontakte Financial Planning Praxis hat Prof. Dr. Poddig, Universität Bremen, kritisch die derzeit geläufigen Modelle zur Portfoliostruktierung, wie z. B. das von Markowitz, beleuchtet und intuitvere Alternativen vorgestellt. Foto: ebs FinAka/von Debschitz honorarfrei
28.09.2005
Financial Planning Praxis 2005 - Prof. Dr. Walter gibt Ausblick auf 2006
Bildtext: Im Rahmen der 8. Kontakte Financial Planning Praxis hat Prof. Dr. Walter, Chefvolkswirt der Deutsche Bank Group, die volkswirtschaftlichen Herausforderungen nach der Wahl detailliert erläutert. Foto: ebs FinAka/von Debschitz honorarfrei
28.09.2005
Financial Planning Praxis 2005 - Wieder über 200 Teilnehmer
Bildtext: Im Rahmen der 8. Kontakte Financial Planning Praxis haben wieder mehr als 200 Finanzdienstleister am 28. und 29. September in Frankfurt über die Trends der Branche diskutiert. Das Themenspektrum reichte von Alternativen Investments über Fragen der bAV bis hin zum Seniorenmarketing. Foto: ebs FinAka/von Debschitz honorarfrei
27.11.2004
Jahrgangsbester an der ebs Finanzakademie geehrt
Bildtext: Der Beste des 14. Jahrgangs wurde mit einer Auszeichnung und dem Bestenpreis in bar geehrt. Hussam Masri, Diplom-Betriebswirt und seit 2 1/2 Jahren Sachgebietsleiter im Produktmanagement bei der Deka-Bank, ließ seine Mit-Kommilitonen mit einer Gesamtnote von 1,4 hinter sich. Der 29-jährige wurde mit einer Glaskugel mit den eingravierten Namen aller Jahrgangsbesten seit 1994 geehrt. Von links Prof. Dr. Karl-Werner Schulte, Leiter der ebs FINANZAKA-DEMIE, Hussam Masri und Dr. Rolf Tilmes, Wissenschaftlicher Berater der ebs FINANZAKADEMIE. Foto: ebs FinAka/Heyer honorarfrei
27.11.2004
Projektteam geht in die Luft
Bildtext: Der Tradition von 10 Jahren folgend, wurde bei der Abschlussveran-staltung des 14: Kontaktstudiums „Finanzökonomie“ an der ebs FINANZAKADEMIE das Team geehrt, das die beste Projektarbeit erar-beitet und der Prüfungskommission schlüssig vorgetragen hatte. Bei einer Ballonfahrt über den Rheingau werden zusammen in die Luft gehen (von links) Oliver S. Bauer, Hussam Masri, Peter Plewka und Wolfgang Arlt. Frank Seidel vom Vorstand der finanzebs (ganz rechts) übergab die Ehrung an das Projektarbeits-Team.
20.10.2004
Financial Planning Praxis in Wiesbaden
Bildtext: Themenschwerpunkte beim zweitägigen Kongress „Financial Planning Pra-xis“, einer jährlichen Veranstaltung der ebs FINANZAKADEMIE (Oestrich-Winkel) für die Elite der Finanzplaner und Vermögensberater, waren „Financial Planning und Altersvorsorge“ sowie „Entwicklungstendenzen im Financial Planning". Blick in den Saal.
20.10.2004
Tom Friess, Geschäftsführer der Münchner VZ VermögensZentrum GmbH
Bildtext: Ein ähnliches Schicksal wie die Riester-Rente könnte die „Rürup“-Rente ereilen, vermutete Tom Friess, Geschäftsführer der Münchner VZ VermögensZentrum GmbH, auf dem Fachkongress „Financial Planning Praxis" der ebs FINANZAKADEMIE.
03.05.2004
20 weitere Hedgefonds-Berater erfolgreich im Examen
Bildtext: Bis auf einen Teilnehmer, der auf die zweite Klausur verzichtete, haben beim zweiten Intensivstudium Hedgefonds der ebs FINANZAKADEMIE alle Finanzfachleute das Examen zum „Hedgefonds Berater ebs/BAI)“ bestanden. Nach sieben Studientagen, bei denen sie 16 Dozenten hörten – alle ausgewiesene Fachleute auf ihrem Spezialgebiet – können sich die Teilnehmer des Intensivstudiums zu dem kleinen Kreis der Finanzfachleute zählen, die alle Aspekte der neuen Assetklasse Hedgefonds beurteilen und ihre Kunden zweckführend beraten können.Unser Bild zeigt die Teilnehmer beim Referat von Rolf Dreiseidler, Leiter der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Alternative Investments (BAI).
26.04.2004
Beste Projektarbeit geehrt
Bildtext: Ehrung der Besten des 13. Jahrgangs an der ebs FINANZAKADEMIE: Ein wichtiger Examensteil des Kontaktstudiums Finanzakademie ist die Projektarbeit, bei der in Gruppen von jeweils 4 Teilnehmern aus realen, wenn auch verfremdeten Vermögensfällen ein solider Finanzplan erarbeitet werden muss. Den Sieg für Schlüssigkeit, Verständlichkeit und Präsentation errangen (von links) Frank Himmel, Rolf Hummel, Ralf Andreas Pfann und Patrick Lüthje. Auf sie wartet eine Ballonfahrt über den Rhein, die von der finanzebs, dem Ehemaligenverein des Kontaktstudiums Finanzökonomie, gestiftet wurde. Die Vorstände der finanzebs Markus Flack und Markus Nellessen (ganz rechts) überreichten die Ballonfahrt-Gutscheine.
26.04.2004
Bestenpreis 13. Jahrgang verliehen
Bildtext: Für Lars Bohnenkamp war die 13 beim Kontaktstudium Finanzökonomie eine Glückszahl: Dem Vermögensmanager der Sparkasse Herford gelang mit der Durchschnittsnote 1,38 der Sprung aufs virtuelle Treppchen des 13. Jahrgangs der ebs FINANZAKADEMIE. Er erhielt als Jahrgangsbester aus der Hand von Akademie-Chef Prof. Dr. Karl-Werner Schulte (links) die "Blaue Kugel", rechts Dr. Rolf Tilmes, Wissenschaftlicher Berater der ebs FINANZAKADEMIE.
26.04.2004
Jahrgangsbester erhielt Scheck über 2.500 Euro
Bildtext: Für Lars Bohnenkamp war die 13 beim Kontaktstudium Finanzökonomie eine Glückszahl: Dem Vermögensmanager der Sparkasse Herford gelang mit der Durchschnittsnote 1,38 der Sprung aufs virtuelle Treppchen des 13. Jahrgangs der ebs FINANZAKADEMIE. Er erhielt als Jahrgangsbester aus der Hand von Dietmar H. Bahr (rechts), Vorstandsmitglied vom Bundesverband Alternative Investments (BAI), als Auszeichnung einen Scheck über 2.500 Euro. Der BAI hat zusammen mit der ebs FINANZAKADEMIE das Intensiv-studium zum Hedgefonds-Berater konzipiert. Das neue Thema Hedgefonds ging auch verstärkt ins Kontaktstudium Finanzökonomie ein.
29.01.2004
Intensivstudium Hedgefonds hat begonnen
Bildtext: Das Intensivstudium Hedgefonds -- erstes seiner Art in Deutschland -- hat an der ebs FINANZAKADEMIE begonnen. In der Bibiothek der EUROPEAN BUSINESS SCHOOL Schloß Reichartshausen pauken seit dem 28. Januar rund 20 Teilnehmer das Thema Hedgefonds von morgens 9 bis abends 8. Rolf Dreiseidler, Leiter der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Al-ternative Investments (BAI), hielt die Eröffnungsvorlesung. Foto: ebs FinAka/von Debschitz
09.11.2003
12. Jahrgang: Auch das Töchterchen gratulierte
Bildtext: Die 5-Jährige Tochter von Mike de Souza Martins, Absolvent des 12. Jahrgangs der ebs Finanzakademie und frischgebackener Finanzökonom (ebs), wollte bei der Gratulation dabei sein.
09.11.2003
Der Jahrgangsbeste bekam die Kugel
Bildtext: Bester des 12. Jahrgangs und damit Träger der „blauen Kristallkugel“, die als Wanderpreis vergeben wird, war Daniel Oyen, Vermögensstruktur-berater bei HSBC Trinkaus & Burkhardt in Düsseldorf. Er kam auf eine Gesamtnote von 1,3. Unser Bild zeigt den Jahrgangsbesten Daniel Oyen (Mitte) mit Jutta Tilmes, Programmdirektorin, und Dr. Rolf Tilmes, Wissenschaftlicher Berater der ebs FINANZAKADEMIE.
09.11.2003
Die Besten des 12. Jahrgangs
Bildtext: Freuten sich über ihren neuen Titel "Finanzökonom (ebs)": Von links neben Prof. Dr. Karl-Werner Schulte, dem Wissenschaftlichen Leiter der ebs Finanzakademie die Teilnehmer Jürgen Schulz, Marcus Schumann, Torsten Kühne und Daniel Oyen. Rechts der Wissenschaftliche Berater der Akademie, Dr. Rolf Tilmes.
09.11.2003
Gehen für die beste Projektarbeit in die Luft
Bildtext: Traditionsgemäß wurde die beste Projektarbeit geehrt, zu deren Erar-beitung sich im zweiten Semester vier bis fünf Studienteilnehmer zu-sammenfinden müssen. Im 12. Jahrgang überzeugten die Teilnehmer Hendrik Badenhop, Bernd K. Hoff, Matthias Lienhop, Daniel Oyen und Marc Schiedermeier mit ihrem Finanzplan. Ihr Preis, gestiftet vom Ehe-maligenverein des Kontaktstudiums Finanzökonomie, der finanzebs, wird eine gemeinsame Ballonfahrt. Links finanzebs-Vorstand Frank Seidel, rechts Vorstand Markus D. Nellessen.
09.11.2003
HVB Luxemburg stiftete Bestenpreis
Bildtext: Daniel Oyen (rechts im Bild), Vermögensstrukturberater bei HSBC Trinkaus & Burkhardt in Düsseldorf, war mit einer Gesamtnote von 1,3 Jahrgangsbester und wurde mit dem Sonderpreis in Höhe von 2.500 EUR geehrt. Gespendet hatte den Sonderpreis die HVB Luxemburg. Deren Leiter des Gesamtbereichs Private Banking, Rudolf Fuhrmann (CFP), übergab den Scheck.
01.10.2003
Andreas Chorus, UBS Wealth Management
Bildtext: Andreas Chorus, Associate Director, Transaction Products, der UBS Wealth Management AG, Frankfurt, hielt bei den FPP 03 einen Vortrag über "Optimierte Investitionen in Aktien durch Zertifikate-Einsatz -- Konzeption und Gestaltungsmöglichkeiten"
01.10.2003
Christian Eberbach, KPMG
Bildtext: Steuerberater Christian Eberbach, Senior Manager der KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, referierte auf den FPP 03 zum Thema "Steuerliche Behandlung von Zertifikaten"
01.10.2003
Dr. Frank A. Schäfer, Rechtsanwälte Sernetz - Schäfer
Bildtext: Rechtsanwalt Dr. Frank A. Schäfer, LL.M., Partner der Kanzlei Sernetz - Schäfer Rechtsanwälte, Düsseldorf, informierte beim Kongress Financial Planning Praxis 03 in Mainz über die "Auswirkungen der EU-Wertpapierdienstleistungsrichtlinie auf die Anlageberatung und das Financial Planning"
01.10.2003
Dr. Günter Birnbaum, BAFin
Bildtext: Dr. Günter Birnbaum, Leitender Referatsdirektor der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Sektor Wertpapieraufsicht/Asset Management, Frankfurt, informierte bei seinem Vortrag auf dem Kongress Financial Planning Praxis 2003 in Mainz über die "EU-Wertpapierdienstleistungsrichtlinie -- aktueller Stand und Handlungsbedarf für Finanzdienstleister"
01.10.2003
Dr. Lars Jäger, Partners Group, Baar/Zug
Bildtext: Dr. Lars Jäger, Business Group Manager of Hedge Fund Risk Management & Quantitative Analysis, Partners Group, Baar/Zug (Schweiz) sprach auf den FPP 03 in Mainz über "Hedge Funds -- Konzeption und Performance"
01.10.2003
Dr. Rolf Tilmes, ebs FINANZAKADEMIE
Bildtext: Dr. Rolf Tilmes, CFP, Wissenschaftlicher Berater der ebs FINANZAKADEMIE und Veranstaltungsleiter der Financial Planning Praxis 2003 in Mainz, sprach zum Thema "Finanzplanungskonzepte im Lichte der demographischen Entwicklung"
01.10.2003
Eberhard Buschmann, Wilhelm v. Finck AG
Bildtext: Eberhard Buschmann, Geschäftsführer der Wilhelm von Finck AG, referierte bei den FPP in Mainz über "Demographie und Altersvorsorge".
01.10.2003
Fachkongress Financial Planning Praxis: 200 Finanzplaner kamen
Bildtext: Blick ins Auditorium bei der Financial Planning Praxis in Mainz 2003: Rund 200 Finanzplaner -- viele von ihnen CFP -- nahmen am zweitägigen Fachkongress und Branchentreff teil.
01.10.2003
FPP 03: Dr. Tilmes und Dr. Jäger am Rednertisch
Bildtext: Am Rednertisch bei der Beantwortung kritischer Fragen aus dem Auditorium beim Kongress Financial Planning Praxis Mainz 2003: Dr. Rolf Tilmes (links) und Dr. Lars Jäger, Partners Group.
01.10.2003
Michael Busack, Absolut Research
Bildtext: Michael Busack, Geschäftsführender Gesellschafter Absolut Research GmbH und Herausgeber des AbsulutReport, Hamburg, sowie Vorstand Bundesverband Alternative Investments, Bonn, sprach über "Markttrends Hedge Funds und Anlagemöglichkeiten"
01.10.2003
Michael Stammler, Vorstand FERI Finance AG
Bildtext: Michael Stammler, Vorstand FERI Finance AG, sprach auf dem Kongress Financial Planning Praxis in Mainz über "Änderungen im Anlageverhalten und in Chance-/Risikoprofilen: Notwendigkeit von "Absolute Return"-Portfolios
01.10.2003
RA Dr. Joachim Kayser, Pöllath + Partner
Bildtext: Rechtsanwalt Dr. Joachim Kayser, P + P Pöllath + Partner, Berlin, referierte über "Rechtliche Grundlagen und Besteuerung von Hedge Funds" beim Kongress Financial Planning Praxis 2003
01.10.2003
Rudolf Lammers, Aktuar Alte Leipziger
Bildtext: Rudolf Lammers, Verantwortlicher Aktuar bei der Alte Leipziger Versicherung aG, sprach bei den FPP in Mainz über "Konsequenzen der demographischen Entwicklung auf Versicherungs- und Vorsorgeleistungen".
10.04.2003
Beratungs-Offensive der Sparkassen
Bildtext: Bei der Abschlussveranstaltung mit Zeugnisübergabe des einjährigen, berufsbegleitenden Studiums der Finanzökonomie beim DSGV Deutscher Sparkassen- und Giroverband erhielten alle 20 der ursprünglich angetretenen Absolventen ihr Zertifikat als „Finanzökonom (ebs/S)“. Die beste Projektarbeit des Jahrgangs ehrte der Vorstand der finanzebs mit Gutscheinen um „in die Luft zu gehen“. Für die Gewinner wird eine Ballonfahrt über den Rhein organisiert. Von links finanzebs-Vorstand Johannes Hirsch mit den Gewinnern Sascha Goedecken, Carsten Northoff, Stefan Gerwing, Mario Zehle, rechts finanzebs-Vorstand Beate Schwinges.Foto: von Debschitz/ebsFinAka – honorarfrei
10.04.2003
Bester des 11. Jahrgangs erhielt Scheck
Bildtext: Jahrgangsbester des 11. Jahrgangs wurde Ralph Jakob, der die glatte Eins nur knapp verpass-te. Als Wissenschaftlicher Assistent bereitet er sich derzeit auf seine Promotion als Dr. rer. pol. an der Hochschule vor. . Für seine Leistung konnte er einen Scheck über 2.500 EUR entgegennehmen, der von der Darmstädter Immobilienfondsgesellschaft US Treuhand gestiftet wurde. Geschäftsführer Volker Arndt (rechts) übergab den Scheck. Foto: v. Debschitz/ebs FinAka -- honorarfrei
10.04.2003
Gute Noten für den 11. Jahrgang der ebs FINANZAKADEMIE
Bildtext: Die Voraussetzung für die Zentralprüfung des DEVFP Deutscher Verband Financial Planning zur „höchsten Weihe“ für Finanzdienstleister, dem Certified Financial Planner® (CFP®), erfüllten 41 Teilnehmer des 11. Jahrgangs Kontaktstudium Finanzökonomie der ebs FINANZAKADEMIE.Von links der Wissenschaftliche Leiter der Akademie, Prof. Dr. Karl-Werner Schulte, mit den besten Fünf des Jahrgangs: Thomas Meyer, Ulrich Lenz, Dr. Mark Ortmann, Jan Klemm, Ralph Jakob, rechts Dr. Rolf Tilmes, wissenschaftlicher Berater der ebs FINANZAKADEMIE.Foto: von Debschitz/ebs FinAka – honorarfrei
10.04.2003
Mehr als 40 Absolventen auf dem Weg zum CFP®
Bildtext: Die Voraussetzung für die Zentralprüfung des DEVFP Deutscher Verband Financial Planning zur "höchsten Weihe" für Finanzdienstleister, dem Certified Financial Planner® (CFP®), erfüllten 41 Teilnehmer des 11. Jahrgangs Kontaktstudium Finanzökonomie der ebs FINANZAKADEMIE. Jahrgangsbester wurde Ralph Jakob, der die glatte Eins nur knapp verpasste. Als Wissenschaftlicher Assistent bereitet er sich derzeit auf seine Promotion als Dr. rer. pol. an der Hochschule vor. Aus der Hand der Programmdirektorin der ebs FINANZAKADEMIE; Jutta Tilmes (links), erhielt Ralph Jakob die "blaue Kristallkugel", den Wanderpreis mit allen Namen der jeweiligen Jahrgangsbesten. Rechts Prof. Dr. Karl-Werner Schulte, Wissenschaftlicher Leiter der ebs FINANZAKADEMIE. Foto: v. Debschitz/ebsFinAka - honorarfrei
20.11.2002
Breitere Wissensbasis der Finanzökonomen (ebs)
Bildtext: Wie der Wissenschaftliche Leiter der ebs FINANZAKADEMIE, Professor Dr. Karl-Werner Schulte (rechts), bei seiner Laudatio auf den 10. Jahrgang sagte, bauten sich Finanzökonomen heute im Interesse ihrer Kunden eine breitere Wissensbasis auf als noch vor Jahren. Hier die Gruppe der Jahrgangsbesten, v.r. Marco Hollenbach (Dresdner Bank), Peter Mölders (International Project Consulting), Gabriele Etrich (Sparkasse Kreis Plön), Oliver Weber (Trinkaus & Burkhardt) und Kerstin Wrage, außen Dr. Rolf Tilmes, wissenschaftlicher Berater der ebs FINANZAKADEMIE. Foto: v. Debschitz/ebs FinAka – honorarfrei
20.11.2002
Die "blaue Kugel" für den Jahrgangsbesten
Bildtext: Der Beste des 10. Jahrgangs des Kontaktstudiums Finanzökonomie, Marco Hollenbach (Mitte), ist gleichzeitig bester Absolvent aller bisherigen Studiengänge. Der Vermögensberater der Dresdner Bank sei ein beredtes Beispiel dafür, dass die Finanzökonomen sich heute im Interesse ihrer Kunden eine breitere Wissensbasis aufbauten als noch vor Jahren, als die ebs FINANZAKADEMIE gegründet wurde. Prof. Dr. Schulte übergab dem Jahrgangsbesten die „blaue Kugel“, rechts Dr. Rolf Tilmes, wissenschaftlicher Leiter der ebs FINANZAKADEMIE. Foto: v. Debschitz/ebs FinAka – honorarfrei
20.11.2002
Die Besten gehen in die Luft: Ballonfahrt für Projektarbeit
Bildtext: Geehrt wurde beim Abschlussfest des 10. Jahrgangs der ebs FINANZAKADEMIE neben den besten Examensnoten auch das Kernstück des Examens, der beste Finanzplan. Die finanzebs, Ehemaligenvereinigung der studentischen Abgänger der ebs FINANZAKADEMIE, stiftete für das beste Team eine Ballonfahrt über das Rheintal. „In die Luft“ gehen (v. links) Oliver Weber (Trinkaus & Burkhard), Verena Gräfin Strachwitz (gleiches Haus), Robert Schneider (Schneider Asset Management) und Peter Mölders (International Project Consulting). Die Vorstandsmitglieder der finanzebs, Frank Seidel (links) und Johannes Hirsch, freuen sich mit. Foto: v. Debschitz/ebs FinAka – honorarfrei
20.11.2002
Vorsorgefachmann sorgte für Studienanreiz
Bildtext: Carlos Reiss, Geschäftsführer von Hoesch & Partner, überreichte dem Jahrgangsbesten Marco Hollenbach einen Scheck über 2.500 Euro. Damit bewies der Versicherungsbroker branchengemäße Weitsicht. Da zum Kundenstamm von Hoesch & Partner auch viele Rechtsanwälte und Steuerberater zählen, wird das Thema „Private Finance“ für vermögende Kunden immer wichtiger.
09.10.2002
250 private Finanzplaner diskutierten beim Branchentreff
Bildtext: Blick in den vollen Kongress-Saal von „Opel live“. Rund zwei Drittel der Teilnehmer an den Financial Planning Praxis-Tagen waren CFP®. Zwischen den Vorträgen des Fachkongress wurde der Branchentreff rege zum Networking und als Meinungsbörse genutzt. Foto: von Debschitz/ebs FinAka – honorarfrei
09.10.2002
Deutliche Absage an Financial Planning "light"
Bildtext: Beim zweitägigen Fachkongress „Financial Planning Praxis“ diskutierten rund 250 Finanzplaner – viele davon CFP® – die zwei Themenschwerpunkte Estate Planning sowie Auswirkungen von Basel II auf die Beratungspraxis. – Kongressleiter Dr. Rolf Tilmes (vorn), CFP, Wissenschaftlicher Berater der ebs FINANZAKADEMIE und Vorstandsmitglied im DEVFP Deutscher Verband Financial Planners e. V., wie auch Dr. Wolfgang J. Reittinger, CFP, Vorstandsvorsitzender des DEVFP, erteilten bei der Diskussion dem Financial Planning „light“ eine deutliche Absage. Foto: von Debschitz/ebs FinAka – honorarfrei
09.10.2002
Financial Planning im Licht neuer Marktentwicklungen
Bildtext: Eine Absage an jegliches „Financial Planning light“ erteilte Dr. Wolfgang J. Reittinger (am Mikrophon), CFP, Vorstandsvorsitzender des DEVFP Deutscher Verband Financial Planners e. V., bei seinem Vortrag beim Fachkongress Financial Planning Praxis. Foto: von Debschitz/ebs FinAka – honorarfrei
07.10.2002
250 private Finanzplaner diskutierten beim Branchentreff
Bildtext: Beim zweitägigen Fachkongress „Financial Planning Praxis“ diskutierten rund 250 Finanzplaner – viele davon CFP® – die zwei Themenschwerpunkte Estate Planning sowie Auswirkungen von Basel II auf die Beratungspraxis. Zum ersten Mal bildeten Software-Anbieter und Produktspezialisten mit einer „Messe“ einen Rahmen für den Fachkongress. Foto: von Debschitz/FinAka – honorarfrei
13.05.2002
Licht ins Dickicht der Riester-Rente
Bildtext: Bei den Finanz Kontakten der ebs Finanzakademie ging Joachim Geiberger (unser Bild) der Frage nach, ob sich der Aufwand für Anbieter und Rentensparer rechnet, eine sogenannte Riester-Rente abzuschließen. Foto: Heyer/ebs FinAka – honorarfrei
11.04.2002
ebs Finanzakademie hatte gleich zwei Jahrgangsbeste
Bildtext: Weil sich die Examensnote nur in der dritten Nachkommastelle unterschied, wurden gleich zwei Absolventen des 9. Jahrgangs an der ebs Finanzakademie als Jahrgangsbeste geehrt. V. l. Dr. Rolf Tilmes, wissenschaftlicher Berater, Florian Martin, Jens Heinneccius der Sineus AG als Stifter des Bestenpreises, Heiko Löschen und Prof. Dr. Karl-Werner Schulte, Leiter der ebs Finanzakademie.
09.01.2002
Erster Jahrgang "Estate Planning" in Frankfurt abgeschlossen
Bildtext: Zum weiten Feld der Erbschaftsplanung und –Gestaltung haben jetzt die ersten Finanzdienstleister das Intensivstudium Estate Planner (ebs) in Frankfurt abgeschlossen. V.l. Jochen Scheffler, Peter Schaubach, Marcus Wilhelm, Jutta Tilmes, Gert Moritz, Claudia Hackforth, Oliver Lüdke, Stefan Kipplin und Graf Constantin von Plettenberg. Foto: ebs FinaAka – honorarfrei
21.11.2001
8. Jahrgang der bislang beste
Bildtext: 8. Jahrgang der bislang beste Jubel beim 8. Jahrgang bei der Abschlussfeier: Die Durchschnittsnote 2,27 war die bislang beste aller Jahrgänge. V.l. Prof. Dr. Karl-Werner Schulte, Frank Zenk, Martin Vogt, Sven Stebinger, Annette Weißmann und Dr. Markus Staub mit Tochter Hannah, rechts Dr. Rolf Tilmes. Foto: Heyer/ebs FinAka
12.10.2001
Financial Planning Praxis 2001
Bildtext: Beim Kongress Financial Planning Praxis kamen rund 250 Finanzplaner zusammen, viele davon CFP. In den Kongress-Pausen bevölkerten sie das historische Palmenhaus im Palmengarten. Foto: von Debschitz – honorarfrei
12.10.2001
Financial Planning Praxis im Palmengarten Frankfurt
Bildtext: Der Branchentreff der Finanzplaner und Finanzdienstleister, darunter viele CFP, fand im Frankfurter Palmmengarten statt. 250 Teilnehmer kamen zu dem zweitägigen Kongress. Foto: von Debschitz - honorarfrei
12.10.2001
Voller Saal beim Kongress FPP 2001
Bildtext: Gut gefüllt war der Grosse Saal des Frankfurter Palmengartens beim zweitägigen Kongress Financial Planning Praxis der ebs Finanzakademie. Rund 250 Finanzplaner nahmen teil. Foto: von Debschitz – honorarfrei
05.07.2001
Riester-Rente schon reformbedürftig?
Bildtext: Bei den Finanz Kontakten der ebs Finanzakademie diskutierten Fachleute und rund 200 Teilnehmer den Sinn und Unsinn der Riester-Rente. V. l. Dr. Rolf Tilmes, Prof. Dr. Karl-Werner Schulte (beide FinAka), Dirk M. Popielas (Goldman Sachs), Dr. Annette Maas (Bundesverband deutscher Banken), Wolfgang Raab (BVI), Norbert Heinen (Gerling LV) und Moderator Frank Lehmann (HR).
18.04.2001
Beste Projektarbeit "geht in die Luft"
Bildtext: Die beste Projektarbeit des 7. Jahrgangs präsentierten (v.l.) Marcus Wilhelm, Dr. Hans-Joachim Weyres-von Levetzow, Manfred Keim und Klaus Hüttl. Die Vorstände der finanzebs, Johannes Hirsch (ganz links) und Beate Schwinges (Mitte) überreichten als Preis eine Ballonfahrt. Foto: Heyer/ebs FinAka, honorarfrei
18.04.2001
Marcus Wilhelm ist Bester des 7. Jahrgangs
Bildtext: Die "blaue Kugel" als Auszeichnung des Jahrgangsbesten erhielt Marcus Wilhelm. Vom GF der Microplan GmbH, Peter Lill CFP (links) bekam Wilhelm 5.000 DM als Sonderpreis. Links Dr. Rolf Tilmes, wissenschaftlicher Berater der ebs Finanzakademie. Foto Heyer, ebs FinAka, honorarfrei
 
  Kontakt
 
  Sie sind Journalist und an regelmäßigen Informationen der EBS Finanzakademie interessiert?

Bitte tragen Sie sich hier für den Pressedienst ein - Sie erhalten dann auto-
matisch Informationen.
Weiter...
 
 
  Für weiterführende Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Rolf Tilmes jederzeit zur Verfügung.