Private Finance Insitute EBS Business School
EBS Finanzakademie index index
Home
EBS Finanzakademie  
Part-time Master  
Zertifikatsprogramme  
  Finanzökonomie  
  Honorarberatung  
  Ruhestandsplanung  
Konzept und Inhalt
Ablauf
Porträts der Dozenten
Master in Wealth Management
Termine und Kosten
  Generationenmanage-
ment & Estate Planing
 
  Stiftungsberatung  
  Testamentsvollstreckung  
  Private Real Estate Management  
  Capital Market Products  
  Quantitative Investment Analysis  
  Liquid Alternatives  
  Infrastruktur  
  Private Equity  
  Rohstoffe  
  Verhandlungs-
management
 
  Wirtschaftsmediation  
Firmenprogramme  
Seminare  
Forschung/Beratung  
Alumni-Verein  
     
Broschüren-Download  
     
Presse  
Kontakt  
Sitemap  
EBS Business School  

 
Kompaktstudium Ruhestandsplanung
user EBS.Net
EBS.NET Login
     
 
Konzept und Inhalt
 

Die Zielgruppe der Generation 50plus ist eine wachsende und attraktive Zielgruppe. Ihre Lebenssituation und Lebenserfahrung stellen jedoch besondere Anforderungen an und Erwartung in die Beratung.

Deshalb vermittelt das Kompaktstudium Ruhestandsplanung neben der notwendigen fachlichen Weiterbildung im Risikomanagement, in der Altersvorsorge und dem Immobilienmanagement in der Ruhestandplanung auch die notwendigen rechtlichen Grundkenntnisse zu Vorsorgeregelungen und zur privaten Vermögensnachfolge. Erfolgreich ist die Ruhestandsplanung nur dann, wenn sie – einer Finanzplanungslogik folgend – alle wesentlichen Vermögenselemente und Kostenblöcke erfasst, vernetzt und unter Berücksichtigung von Inflation und Steuern in die Zukunft fortschreibt. Ergebnisse sind dann richtige Anlageentscheidungen und Risikopräferenzen für die Generation 50plus.

Das Kompaktstudium Ruhestandsplanung ist eine Fortführung und Vertiefung des Financial Planning-Konzepts sowie eine Ergänzung zum Generationenmanagement & Estate Planning mit dem Fokus auf der Vernetzung dieser Themenbereiche speziell für die Zielgruppe 50plus.

Abgerundet wird der Studiengang durch zwei Workshops, um die erfolgreiche Kundenansprache und den richtigen Beratungsprozess mit zahlreichen Praxisbeispielen zu schulen.

Erfolgreiche Absolventen tragen den Titel Ruhestandsplaner (EBS).

Im Rahmen des Kompaktstudiums Ruhestandsplanung werden folgende zentrale Themenfelder vermittelt:

1 Markt für Ruhestandsplanung
1.1 Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf die Ruhestandsplanung
1.2 Marktumfeld Ruhestandsplanung
1.3 Generation 50plus als relevante Zielgruppe
1.4 Leistungskonzeption und Beratungsansatz für die Generation 50plus
1.3 Anforderungen an Aufgaben des Ruhestandsplaners
   
2 Risikomanagement in der Ruhestandsplanung
2.1 Überblick über relevante Risikokategorien
2.2 Risikokategorie Krankheit
2.3 Risikokategorie Pflegebedürftigkeit
2.4 Risikokategorie Tod
2.5 Gestaltungsmöglichkeiten im Risikomanagement
2.6 Aktuelle Entwicklungen und Trends
   
3 Altersvorsorge in der Ruhestandsplanung
3.1 Aktuelle Situation im deutschen Altersvorsorgesystem
3.2 AltEinKG und das 3-Schichten Modell
3.3 Gesetzliche Rentenversicherung
3.4 Basisrentenversicherung
3.5 Riesterrente
3.6 Betriebliche Altersvorsorge
3.7 Steuer- und renditeoptimierte Altersvorsorgestrategien für die Generation 50plus
3.8 Bedarf an Rentenlösungen und unerkannte Grundbedürfnisse
3.9 Klassische und innovative Rentenlösungen für die Generation 50plus
   
4 Immobilien in der Ruhestandsplanung
4.1 Anforderungen an Immobilien in der Ruhestandsplanung
4.2 Immobilienfinanzierung
4.3 Immobilienbewirtschaftung
4.4 Immobilienbewertung
4.5 Bedarfssituation im Alter
4.6 Liquiditäts- und Steueraspekte
4.7 Alternative Immobilienverwertungskonzepte
   
5 Rechtliche Vorsorge zu Lebzeiten
5.1 Vertretung in Betreuungssachen
5.2 Gestaltung von Vorsorgeregelungen und Patientenverfügungen
5.3 Durchsetzung von Patientenrechten
5.4 Übernahme von Bevollmächtigungen und Kontrollbevollmächtigungen
   
6 Vermögensnachfolge in der Ruhestandsplanung
6.1 Rechtliche Aspekte
6.2 Steuerliche Aspekte
6.3 Problembereiche der privaten Vermögensnachfolge
6.4 Gestaltungsalternativen im Rahmen der privaten Vermögensnachfolge
6.5 Steuerliche und liquiditätsorientierte Auswirkungen der Gestaltung
6.6 Besonderheiten von Bankenvollmachten, Konten und Depots
6.7 Grundlagen der Testamentsvollstreckung
6.8 Beratungsansatz bei der Vermögensnachfolge für die Generation 50plus
   
7 Private Finanzplanung in der Ruhestandsplanung
7.1 Grundlagen der Privaten Finanzplanung
7.2 Planungslogik im Beratungsgespräch
7.3 Ganzheitliche Vermögenserfassung und -darstellung
7.4 Szenarioanalysen und altersspezifische Kostenblöcke in der Finanzplanung für die Generation 50plus
7.5 Anlageentscheidungen und Risikopräferenzen der Generation 50plus
7.6 Ausgewählte Themenfelder in der Finanzplanung für die Generation 50plus
   
8 Workshop: Kundenansprache und Beratungsprozess in der Ruhestandsplanung
8.1 Kundensegmentierung und Bedarfsermittlung
8.2 Kundenansprache
8.3 Gestaltung des Beratungsgesprächs und Produktansätze
8.4 Checklisten und Vorlagen im Beratungsgespräch
8.5 Schaffung von Kundennutzen für die Generation 50plus
8.6 Schnittstellen zu anderen Bereichen
8.7 Vergütung der Ruhestandsplanung
   
9 Workshop: Positionierung, Marketing und Vertrieb für das Geschäftsfeld Ruhestandsplanung
9.1 Positionierung der Beratungsdienstleistung Ruhestandsplanung
9.2 Kundensegmentierung und Kommunikationsstrategien
9.3 Kernthemen der Kundenansprache
9.4 Neukundengewinnung und Reaktivierung von Bestandskunden
9.5 Nutzung von Online-Kanälen
 
  Kontakt
 
  Broschüre zum Kompaktstudium Ruhestandsplanung
Download...
 
 
  Sie sind an Informa-
tionen zum Kompakt-
studium Ruhestands-planung
interessiert?

Bitte füllen Sie hierfür
die Informations-
anforderung
aus - Sie erhalten umgehend das entsprechende Programm.
Weiter...