Private Finance Insitute EBS Business School
EBS Finanzakademie index index
Home
EBS Finanzakademie  
Part-time Master  
Zertifikatsprogramme  
  Finanzökonomie  
  Honorarberatung  
  Ruhestandsplanung  
  Generationenmanage-
ment & Estate Planing
 
  Stiftungsberatung  
  Testaments- vollstreckung  
Konzept und Inhalt
Ablauf
Porträts der Dozenten
Termine und Kosten
Suche
  Private Real Estate Management  
  Capital Market Products  
  Quantitative Investment Analysis  
  Liquid Alternatives  
  Infrastruktur  
  Private Equity  
  Rohstoffe  
  Verhandlungs-
management
 
  Wirtschaftsmediation  
Firmenprogramme  
Seminare  
Forschung/Beratung  
Alumni-Verein  
     
Broschüren-Download  
     
Presse  
Kontakt  
Sitemap  
EBS Business School  

 
Kompaktstudium Testamentsvollstreckung
user EBS.Net
EBS.NET Login
     
 
Konzept und Inhalt
 

Das Kompaktstudium Testamentsvollstreckung vermittelt umfassendes, in der Praxis anwendbares Wissen über alle Teilbereiche der Testamentsvollstreckung. Ziel ist die Ausbildung von Testamentsvollstreckern, die das rechtliche Handwerkszeug der Testamentsvollstreckung und der ordnungsgemäßen Nachlassverwaltung beherrschen, über vertiefte Kenntnisse der Vermögensverwaltung verfügen und eine ökonomisch orientierte Testamentsvollstreckung unter Vermeidung von kostspieligen und langwierigen Erbprozessen anstreben.

Die Ausrichtung des Kompaktstudiums Testamentsvollstreckung fokussiert insbesondere auf die Belange von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Banken und Finanzdienstleistern. Damit besteht für diese Dienstleistungsanbieter die Möglichkeit, sich von anderen Marktteilnehmern positiv abzuheben.

Erfolgreiche Absolventen tragen den Titel Testamentsvollstrecker (EBS)

1. Motive und Arten der Testamentsvollstreckung - Rechtsstellung des Testamentsvollstreckers
1.1 Motive und Zweck der Einsetzung eines Testamentsvollstreckers
1.2 Potenzielle Nachteile einer Testamentsvollstreckung
1.3 Alternativen zur Anordnung einer Testamentsvollstreckung
1.5 Art, Umfang und Dauer einer Testamentsvollstreckung
1.6 Beschränkungen und Erweiterungen der Befugnisse des Testamentsvollstreckers
   
2. Gesetzliche Reglementierung - Anbieter der Dienstleistung
2.1 Berufsständische und wettbewerbsrechtliche Reglementierung
2.2 Berufsgruppen und Institutionen als Anbieter der Dienstleistung
   
3. Beginn, Nachweis, Durchführung und Ende des Testamentsvollstreckeramtes
3.1 Beginn des Amtes
3.2 Nachweis des Amtes und Registereintragungen
3.3 Konstituierung des der Verwaltung unterliegenden Nachlasses
3.4 Besondere Aufgaben des Testamentsvollstreckers
3.5 Typische Fehlerquellen bei der Tätigkeit als Testamentsvollstrecker
3.6 Beendigung der Testamentsvollstreckung
3.7 Praxisfälle
   
4. Grundsätze ordnungsgemäßer Nachlassverwaltung sowie Pflichten und Haftung des Testamentsvollstreckers
4.1 Grundsätze ordnungsgemäßer Nachlassverwaltung
4.2 Auskunfts-, Benachrichtigungs-, Rechenschafts- und Herausgabepflichten
4.3 Der Testamentsvollstrecker im Steuerverfahren
4.4 Rechtsfolgen ordnungswidriger Nachlassverwaltung
4.5 Strategien zur Haftungsbegrenzung und Schutz durch Versicherungen
   
5. Vermögensverwaltung durch den Testamentsvollstrecker
5.1 Gesetzliche Vorgaben
5.2 Anforderungen der Rechtsprechung
5.3 Ordnungsgemäße Verwaltung in der Praxis
5.4 Verwaltungsanordnungen des Erblassers
5.5 Sonstige Umstände
5.6 Praxishinweise
   
6. Vergütung und Besteuerung des Testamentsvollstreckers
6.1 Grundsatz der "angemessenen Vergütung" in Rechtsprechung und Praxis
6.2 Vergütungsvereinbarung mit dem Erblasser
6.3 Vergütungsvereinbarung mit den Erben
6.4 Arten der Vergütung des Testamentsvollstreckers
6.5 Arten der Gebührenerhebung
6.6 Weitere wertmäßige Vergütungsansätze
6.7 Aufwendungsersatz
6.8 Vergütungsanspruch und -durchsetzung
6.9 Steuerliche Konsequenzen der Vergütung
   
7. Testamentsvollstreckung und Unternehmensrecht
7.1 Motive und Grenzen einer Testamentsvollstreckung im Unternehmensbereich
7.2 Testamentsvollstreckung bei einzelkaufmännischen Unternehmen
7.3 Testamentsvollstreckung bei voll haftenden Beteiligungen
7.4 Testamentsvollstreckung bei Kommanditanteilen
7.5 Testamentsvollstreckung bei der Stillen Gesellschaft und der Partnerschaftsgesellschaft
7.6 Testamentsvollstreckung bei Kapitalgesellschaften und Genossenschaften
7.7 Umwandlungsbefugnis und Gestaltungsmöglichkeiten des Testamentsvollstreckers
7.8 Testamentsvollstrecker als Geschäftsführer, Aufsichtsrat und Gesellschaftsorgan
7.9 Praxisfälle
   
8. Testamentsvollstreckung mit internationalem Bezug
8.1 Grenzüberschreitende Testamentsvollstreckung
8.2 Internationale Nachlassvollmacht
8.3 Praxisfälle
   
9. Geschäftsmodell Testamentsvollstreckung in der Praxis
9.1 Potenzialanalyse
9.2 Konzept und Umsetzung des neuen Geschäftsfeldes
 
  Kontakt
 
  Broschüre zum Kompaktstudium Testamentsvollstreckung
Download...
 
 
  Sie sind an Informa-
tionen zum Kompakt-
studium Testamentsvoll-
streckung interessiert?

Bitte füllen Sie hierfür
die Informations-
anforderung
aus - Sie erhalten umgehend das entsprechende Programm.
Weiter...